Sprengnetter: geprüfter Immobilienbewerter

flexible Büroflächen in Görries - mit Fahrstuhl, Stellplätzen - Ausstattung und Aufteilung wählbar

Video zu dieser Immobilie
VermarktungsartMiete
ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypBürofläche
PLZ19061
OrtSchwerin
LandDeutschland
GeschoßEG
Einheit / Nr.Bürogebäude
Hauptnutzfläche100 m²
Bürofläche - ges.138 m²
Anzahl Räume1
Anzahl Stellplätze3
Stellplätze3 Freiplätze à 20 € (Miete)
StellplatzartStellplatz im Freien
Kaltmiete828 €
Nebenkosten331,20 €
Gesamtmiete1.219,20 €
Außen-Provisionfrei
Kaution3 Monatsmieten
Heizkosten in NK enthaltenJa
Objekt-Nr.00003282
verfügbar ab20.10.2020
VermarktungsartMiete
ObjektartBüro/Praxen
ObjekttypBürofläche
PLZ19061
OrtSchwerin
LandDeutschland
GeschoßEG
Einheit / Nr.Bürogebäude
Hauptnutzfläche100 m²
Bürofläche - ges.138 m²
Anzahl Räume1
Anzahl Stellplätze3
Stellplätze3 Freiplätze à 20 € (Miete)
StellplatzartStellplatz im Freien
Kaltmiete828 €
Nebenkosten331,20 €
Gesamtmiete1.219,20 €
Außen-Provisionfrei
Kaution3 Monatsmieten
Heizkosten in NK enthaltenJa
Objekt-Nr.00003282
verfügbar ab20.10.2020
Objektbeschreibung:

Die beiden Bürohäuser verfügen über eine moderne Gebäudestruktur und sind in ihrer Aufteilung anpassbar. Bei entsprechender Laufzeit der Mietverträge sind individuelle Ausstattungsmerkmale umsetzbar.

 
Energieausweis
Art: Verbrauchsausweis
Gültig bis: 23.02.2019
Endenergieverbrauch: 60.00 kWh/(m²*a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1995
Wesentlicher Energieträger: Gas

Lage:

ruhige Randlage im Gewerbegebiet Görries, eine Bushaltestelle mit Anbindung an die Innenstadt und zentralen Verkehrsknotenpunkte des Schweriner Nahverkehrs befindet sich in unmittelbarer Nähe. Dieser Standort ist auch für Personal ohne eigenen PKW sehr gut zu erreichen.

Ausstattung:

Der angebotene Mietpreis bezieht sich auf den vorhandenen Ausbauzustand. Ausbau und Umbau bewirken einen Mietaufschlag.

Teppichboden, Beleuchtung, Sonnenschutzanlage, Telefon- und Datenverkabelung im Bestand, PKW-Stellplätze

Sonstiges:

Mehrwertsteuer ja: Die ausgewiesene Gesamtmiete erhöht sich um die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Nebenkostenvorauszahlung: die im Objekt aktuell abgerechneten Kosten liegen etwa 0,35 € je m² niedriger, als die vertraglich zu vereinbarende Vorauszahlung. Insofern enthält der dargestellte Betrag ein Guthaben über das jährlich abgerechnet wird.